FG2_Icon_IKT_Plattform_b_V5Expertengruppe
Sichere IKT-Plattformen für Intelligente Netze

Sichere und hochleistungsfähige Informations- und Kommunikationstechnologie-Plattformen (IKT-Plattformen) sind die Grundlage jeglicher intelligenten Vernetzung. Sie stellen die technischen Funktionalitäten zur Verfügung, die die digitale Gesellschaft braucht. Zu beachten ist dabei, dass viele Intelligente Netze in den Bereichen Energie, Gesundheit, Verkehr, Bildung und Verwaltung als kritische Infrastrukturen eingestuft sind und daher einer besonderen Aufmerksamkeit und Sicherheit bedürfen.

Aufgrund des Charakters von Plattform-Märkten erfordert die Einführung und Nutzung von IKT-Plattformen ein zügiges Handeln, wenn die digitale Souveränität Deutschlands erhalten bleiben soll. Die Expertengruppe verweist hierzu auf ihre diesbezüglichen Empfehlungen (siehe AG2-Jahrbuch 2013/2014):

 

1. Datenpolitik und rechtliche Rahmenbedingungen innovativ gestalten.
2. IKT-Plattformen durch finanzielle Anreizsysteme für Anwender schneller etablieren.
3. Internationale Standardisierungsbemühungen intensiver begleiten.
4. Einsatz offener Standards unterstützen.
5. Sicherheitsmodelle und Datenschutz in Intelligenten Netzen besser erforschen.
6. Vertrauensvolle Kooperationen zwischen Politik und Wirtschaft stärken.

 

Um den Dialog zur praktischen Umsetzung über den Kreis technischer Experten hinausgehend führen zu können, ist es erforderlich, eine allgemein verständliche Erklärung von Plattformen und ihrer Komponenten zu erarbeiten sowie den Einfluss von Plattformen zu verdeutlichen. Darauf aufbauend soll eine Übersicht über den Status des Plattform-Einsatzes in Deutschland Informationen zum Umsetzungsfortschritt im nationalen und internationalen Vergleich geben.

Die Expertengruppe plant folgende Arbeitspakete:

  1. Entwicklung eines „Komponentenmodells der sicheren IKT-Plattformen für Intelligente Netze“ zur verständlichen Darstellung und Einordnung relevanter Plattformen, sowie der Relevanz ihrer Einzelkomponenten für die digitale Souveränität Deutschlands.
  2. Entwicklung von Zukunftsszenarien und eines „Zielbildes 2020“ und entsprechender Empfehlungen zur Umsetzung sicherer IKT-Plattformen der Intelligenten Vernetzung in Deutschland.
  3. Vorlage eines Status- und Fortschrittsberichts der Umsetzung sicherer IKT-Plattformen in Deutschland (perspektivisch mit internationalem Vergleich).
  4. Mitwirkung am gemeinschaftlichen Dokument „Übergreifende Rechts- und Regulierungsfragen der intelligenten Vernetzung“.

Vorsitz der Expertengruppe

Caroline_6

Caroline Neufert

BearingPoint GmbH
caroline.neufert@bearingpoint.com

ampel

Status und
Fortschritt 2015

Die Gesamtübersicht

160419_FG2_Visual_IKT_Plattformen

Ergebnisse der Expertengruppe Sichere IKT-Plattformen für Intelligente Netze


2013

140519_AG2_Ergebnisbericht_UAG-PL_PG-Sichere-IKT

Ergebnisbericht 2013
PDF-Dokument anzeigen