140121_AG2_Keyvisual_Energie

Intelligente Energienetze

Neue, innovative Wege müssen gefunden werden, die erneuerbaren Energien in die Netze und in den Energiemarkt zu integrieren. Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) können in Verbindung mit neuen Planungsansätzen einen signifikanten Beitrag dazu leisten, die zunehmende Komplexität in der Stromversorgung stabil und sicher beherrschbar zu machen …

140210_AG2_Keyvisual_Gesundheit

Intelligente Gesundheitsnetze

Die Expertengruppe Intelligente Gesundheitsnetze hat es sich zum Ziel gesetzt, einen wesentlichen Beitrag zur zügigen Umsetzung der intelligenten Vernetzung in die Regelversorgung zu leisten. Hierfür will die Gruppe relevante Akteure zusammenzubringen, Erfahrungswissen bündeln und für Entscheider der Bundesregierung, der Bundesländer, Kommunen und Städte sowie Unternehmen und Verbände nutzbar machen …

160624_FG2_Visual_Verkehr

Intelligente Verkehrsnetze

Intelligente Verkehrssysteme erhöhen die Verkehrssicherheit und helfen bei der Verringerung von Unfällen und ihrer volkswirtschaftlichen Schäden. Durch die intelligente Steuerung des Verkehrs können auch Staus reduziert und dadurch zu einer Abmilderung der Umweltbelastung (insbesondere CO2-Ausstoß) beigetragen werden …

140210_AG2_Keyvisual_Bildung

Intelligente Bildungsnetze

Die Expertengruppe Intelligente Bildungsnetze hat es sich das Ziel gesetzt, zum Abbau von Marktzugangshürden für innovative Anbieter, zur aktiven Gestaltung innovativer Bildungsszenarien sowie zu einer gesteigerten Wahrnehmung bei politischen Akteuren gerade im Hinblick auf den Überarbeitungs- und Modernisierungsbedarf von Gesetzen und Verordnungen beizutragen …

160624_FG2_Visual_Verwaltung

Intelligente Verwaltungsnetze

Um digitale Innovationen auf der Grundlage intelligent vernetzter Daten und Infrastrukturen auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung zu befördern, wird sich die Expertengruppe auch 2016 auf die Handlungsschwerpunkte „Neue Kompetenzen und neue Allianzen“ sowie „Erprobungsräume und Modellregionen“ konzentrieren …

140516_AG2_Keyvisual_SmartCity

Smart Cities/Smart Regions

Städte und regionale Ballungsräume sind die maßgeblichen Treiber der intelligenten Vernetzung Deutschlands. Die Expertengruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die Perspektiven und Chancen der Digitalisierung für Städte und Regionen aufzuzeigen, Hemmnisse zu identifizieren  und Beiträge zur beschleunigten Realisierung von Smart City/ Smart Region Initiativen einzubringen …

160419_FG2_Visual_IKT_Plattformen

Sichere IKT-Plattformen für intelligente Netze

Sichere und hochleistungsfähige Informations- und Kommunikationstechnologie-Plattformen (IKT-Plattformen) sind die Grundlage jeglicher intelligenten Vernetzung. Sie stellen die technischen Funktionalitäten zur Verfügung, die die digitale Gesellschaft braucht. Zu beachten ist dabei, dass viele Intelligente Netze in den Bereichen Energie, Gesundheit, Verkehr, Bildung und Verwaltung als kritische Infrastrukturen eingestuft sind und daher einer besonderen Aufmerksamkeit und Sicherheit bedürfen …

160624_FG2_Visual_M2M_IoT

M2M/Internet der Dinge

Machine-to-Machine (M2M)/Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) wird die weitere Digitalisierung unserer Gesellschaft und die globale Wirtschaftskraft Deutschlands bestimmen. Die Herausforderungen hierzu gilt es in angemessener Zeit und Qualität zu bewältigen. Die Querschnittstechnologie M2M/Internet der Dinge, die nahezu unsichtbar für Außenstehende ist, ermöglicht eine durchgängige Vernetzung praktisch aller Objekte und ist somit die Grundlage für alles „Smarte“ …

160419_FG2_Visual_Smart_Data

Smart Data

In Anlehnung an das diesjährige Schwerpunktthema des IT-Gipfels, Digitale Bildung, setzt sich die Expertengruppe unter dem Arbeitstitel „Learning Analytics – Analyse lernen und Lernen analysieren“  mit der Aus- und Fortbildung im Bereich Smart Data auseinander …

160624_FG2_Visual_Smart_Wearables

Smart Wearables

Die Expertengruppe setzt sich das Ziel, die Vernetzung verschiedener Akteure, die sich mit dem Thema „Wearables“ auseinandersetzen, zu fördern. Hintergrund ist, dass sich durch die digitalisierte Produktion auch die Wertschöpfungskette verändert: Es entsteht ein Kreislauf aus Nutzung und Produktion, der individualisierte Entwurfs- und Fertigungsprozesse ebenso wie eine sichere Datenverbindung erforderlich macht …